Was wir tun

SapoCycle Germany e.V. verwandelt gebrauchte Hotel Seifen in lebensrettende Produkte. Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der gebrauchte Seifen in deutschen Hotels sammelt, verarbeitet und die recycelten Seifen in Deutschland verteilt, um die hygienischen Bedingungen von bedürftigen Kindern und Familien zu verbessern. Menschen mit Behinderungen sind in der Lebenshilfe-Werkstatt Nürnberg für das Seifenrecycling zuständig, was ihnen die Möglichkeit gibt, in einer stabilen Umgebung zu arbeiten.

Wir koordinieren die Seifensammlung

Sobald die Hotels unserem Programm beigetreten sind, stellen wir ihnen Informationen und Marketingwerkzeuge zur Verfügung. Die Hotels sammeln die gebrauchten Seifen. In Deutschland schicken die Hotels die gesammelten Seifen direkt an die Recyclingwerkstatt Lebenshilfe Nürnberg.

Wir führen den Prozess des Seifenrecyclings durch.

Für das Recycling der Seifen arbeiten wir mit der Lebenshilfe Werkstatt Nürnberg zusammen, einer Institution, die Menschen mit Behinderungen Beschäftigungsmöglichkeiten bietet. In dieser Werkstatt sind sie für die Reinigung, Zerkleinerung und Aufbereitung gebrauchter Seifen zu neuen hygienischen Seifenstücken unter strenger bakteriologischer Kontrolle verantwortlich.

Wir organisieren die Verteilung mit unseren Partnern

Unsere Vertriebspartner arbeiten daran, Gesundheit und Hygiene in Entwicklungsländern zu verbessern und Toilettenartikel an bedürftige Familien in Detuschland zu liefern. Sie geben uns regelmässig Feedback über die Auswirkungen der Verteilung.

Das Händewaschen mit Seife entfernt Keime.

Jedes Jahr sterben 1,4 Millionen Kinder an weitgehend vermeidbaren Krankheiten wie Lungenentzündung und Durchfall. Das Händewaschen mit Seife vor dem Essen und nach der Toilettenbenutzung hat nachweislich die Durchfallinfektionen um 40 Prozent reduziert (Quelle UNICEF).

HAENDEWASCHEN MIT SEIFE ist ein einfacher, effektiver und erschwinglicher Do-it-yourself-Schutz, der Infektionen vorbeugt und Leben rettet. Rund um den Globus werden täglich Millionen gebrauchter Hotelseifen auf Deponien geworfen, was zunehmend ein Umweltproblem darstellt. Diese zwei Herausforderungen vor Augen haben wir uns verpflichtet, mit unserem BUBBLES SAVING LIVES-Programm einen bedeutenden und nachhaltigen Beitrag zu leisten.

Die 3 Säulen des SapoCycle-Programms

Umwelt

Umwelt

Das Recycling von gebrauchten Hotelseifen reduziert den CO2-Ausstoss um 90% im Vergleich zur Verbrennung als Abfall ((Quelle: Studie von FHNW Schweiz 2016)).

Soziale Integration

Soziale Integration

Mit den Recyclingwerkstätten geben wir Menschen mit Behinderungen, einen stabilen Arbeitsplatz und einen legitimen Platz in der Wirtschaft.

Humanitäre Wirkung

Humanitäre Wirkung

Wir erleichtern bedürftigen Familien in Europa und anderen Teilen der Welt den Zugang zu Seife und helfen ihnen so, ihre Gesundheit zu verbessern.

Wer wir sind

SapoCycle Germany e.V. wurde von Bernise Rivière und Astrid Leutner im Januar 2024 gegründet. 

SapoCycle Germany e.V. ist eine gemeinnützige Organisation. Unser Anliegen wird durch die starke Partnerschaft mit der Hotellerie, den Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen und mit Vertriebsorganisationen ermöglicht.

„Wir sind ein engagiertes und kompetentes Team, das fest davon überzeugt ist, dass das BUBBLES SAVING LIVES-Programm einen sinnvollen Beitrag sowohl für den Planeten als auch für die Gesellschaft leistet.“ -Dorothée Schiesser, Gründerin SapoCycle

Vorstand der Association SapoCycle Germany e.V.

Bernise Rivière

Bernise Rivière

Erste Vorsitzende SapoCycle Germany e.V.

Astrid Leutner

Astrid Leutner

Zweite Vorsitzende SapoCycle Germany e.V.


Name Person
Aufgaben

Name Person
Aufgaben

Management

Bernise Rivière

Bernise Rivière

Gründerin und CEO

Astrid Leutner

Astrid Leutner

Gründerin und CFO

Name Person
Aufgaben

Name Person
Aufgaben

Freiwillige

Name Person
Aufgaben

Name Person
Aufgaben

Name Person
Aufgaben

Name Person
Aufgaben

SapoCycle Germany e.V.

SapoCycle Germany e.V.
85630, Grasbrunn

Tel: +49 15228964087  / +49 176 50176899  
E-Mail: germany@sapocycle.org

 

 

© 2022 Fondation SapoCycle Switzerland.
Alle Rechte vorbehalten. fondateurs.ch